· 

Die Darmsanierung mit anorganischem Schwefel - ein Konzept, dass sich stets weiter entwickelt…

Erika West erwähnenswert

Ein Gastartikel von Erika West.

 

Bevor es gleich zur Sache geht, noch ein paar Worte zu meiner Person, falls Du mich noch nicht kennen solltest…

Ich bin Ernährungsberaterin und habe mich auf dem Gebiet der Darmgesundheit spezialisiert.

 

Mein Hauptbetätigungsfeld liegt darin, Menschen im Entgiftungs- und Darmsanierungsprozess zu begleiten.

Vor 4 Jahren bin ich auf ein altes Heilmittel, den anorganischen Schwefel, gestoßen und seither ist dieser bei der Darmsanierung im Einsatz.

 

Um den Prozess der Darmsanierung so angenehm wie möglich zu machen, habe ich lange ausprobiert welche vorbereitenden Maßnahmen den Körper am besten auf den Einsatz mit anorganischem Schwefel vorbereiten…und so ist daraus einen eigenes Konzept entstanden, bis…

Achtung Vitaminbombe! Sauerkraut Rezept - Fermentieren für eine gesunde Darmflora

...irgendwann der Zeitpunkt kommt wo Altbewährtes auf einmal nicht mehr funktioniert

Kennst Du das?

 

Einerseits nervt es, da Mann/Frau sich aus der Komfortzone hinaus bewegen muss, um eine Lösung zu finden.

Andererseits bietet es eine Gelegenheit auf neues Potenzial zu stoßen und sich weiter zu entwickeln.

Genauso ist es mir dieses Jahr mit der Darmsanierung mit anorganischem Schwefel ergangen. Nicht nur ich habe mich weiterentwickelt, sondern auch mein Konzept der Darmsanierung und Entgiftung.

 

Der anorganische Schwefel ist nach wie vor das Mittel meiner Wahl, da hat sich nichts geändert. Allerdings gab es mehrere Fälle, wo die Entsäuerung aufgrund einer vorhandenen Nierensperre/Regulationsblockade, gar nicht begonnen werden konnte und Altbewährtes einfach versagt hat.

So habe ich mich auf die Suche nach einer Lösung gemacht und bin auf folgendes gestoßen:

Entsäuerung durch Hydroxypathie


Die Hydroxypathie nach Ronald Fischer ist eine vorbereitende Therapie, die das notwendige richtige Milieu für alle folgende Therapien (wozu auch die Schwefelkur gehört) herstellt.

 

Durch den Einsatz von Hydroxidionen (OH-) und Wasserstoffionen (H+) in hexagonal strukturiertem Wasser wird der physiologische Säure-Basen- Haushalt reguliert und ein therapiefähiges Milieu hergestellt. Bei Menschen, die sehr stark übersäuert sind, haben die Zellen bereits ihre negative Ladung verloren.

 

Die Folge ist, dass die Zellen nur schwer oder auch gar nicht mehr mit der positiven Ladung der Mineralien eines Basenpulvers versorgt werden können, da die durch Übersäuerung positiv gepolten Zellen die positive Ladung der Mineralien abstoßen.

Oft liegt in so einem Fall eine Nierensperre vor.

 

Die Hydroxypathie löst dieses Problem, indem die Zellen wieder ihre natürliche negative Ladung erhalten und somit ist dies eine wirkungsvolle Methode sowohl zu entsäuern als auch zu entgiften.

Dann habe ich nach den häufigsten Ursachen für eine Übersäuerung recherchiert und bin auf Toxine insbesondere Schwermetalle gestoßen, die zu der oben beschriebenen Umpolung der Zellladung führen.

 

Eine Toxinbelastung ist Ursache Nummer 1 auf organischer Ebene und auf mentaler/emotionaler Ebene ist es Stress.

Achtung Vitaminbombe! Sauerkraut Rezept - Fermentieren für eine gesunde Darmflora

Ausleitung von Schwermetallen und anderen Toxinen


Die Schwermetall- und Toxinbelastung hat in den letzten Jahrzehnten extrem zugenommen, so dass es fast nicht mehr möglich ist sich den Toxinen gänzlich zu entziehen.

Sie sind überall zu finden, in den Böden wo unserer Nahrungsmittel wachsen, im Dünger und Pestiziden, in Kosmetikartikeln, im Wasser, in der Kleidung.

In fast allen Gegenständen des Alltags, die industriell und vor allem billig hergestellt werden.

Eine gründliche und sichere Ausleitung von Schwermetallen und Toxinen ist für jede Art der Therapie unerlässlich und daher auch Bestandteil der Schwefelkur.

 

Am sichersten und einfachsten funktioniert es mit flüssigem Zeolith…auch eine neue Entdeckung, die ich gemacht habe und die in Europa noch nicht sehr verbreitet ist.

Parasitenkur


Da nicht selten schon während der Darmreinigung Parasiten zum Vorschein kommen, ist eine Parasitenkur zum Bestandteil der Methode geworden.

Es gibt unzählige Parasitenkuren mit und ohne Diät, aber was alle gemeinsam haben ist, dass sie nur funktionieren, wenn sie in der abnehmenden Mondphase durchgeführt werden.

 

Die Methode, die ich bevorzuge beschränkt sich auf die nötigsten Mittel wie: Terpentin Balsamöl, Flohsamenschalen und Oregano-Öl…eine strenge Kohlehydrat arme Diät ist hilfreich, aber es funktioniert auch mit einem Verzicht auf Zucker und Milchprodukte während der Parasitenkur.

 

Alle diese Neuerungen sind Bestandteil der vorbereitenden Maßnahmen und werden durchgeführt bevor der Schwefel überhaupt zum Einsatz kommt.

Es hat sich gezeigt, dass je gründlicher die Vorbereitung ist, desto angenehmer verläuft die anschließende Darmsanierung mit anorganischem Schwefel.

 

Alle Neuerungen findest Du in der 2. Auflage meines E-Books „Darm gesund - Mensch gesund“.

Alles Liebe, deine



Wir freuen uns auf deinen netten und hilfreichen Kommentar!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

NEWSLETTER

- Rezeptideen
- Exklusive Angebote
- Alle Neuigkeiten

FOLGE UNS

youtube sauer macht glücklich
Sauer & glücklich Podcast

VERSANDKOSTENFREI

10% SPAREN

ZAHLE EINFACH, SCHNELL & SICHER

PayPal Logo

14 TAGE GELD-ZURÜCK GARANTIE