· 

Fermentierte Karotten - Einfach & Lecker

Vor einiger Zeit haben wir dir schon einmal erklärt, wie wichtig die Qualität deines Wassers für die Fermentation ist.

 

Wir haben gemeinsam mit einem Experten für eine perfekte Wasserqualität, Steffen Förster, unser hauseigenes Wasser einmal genauer unter die Lupe genommen, getestet und dir erklärt, warum gefiltertes Wasser in deinem Haushalt und auch für deine Gesundheit einen so großen Unterschied macht.

 

Auch das Ergebnis, war für uns ganz eindeutig.
Wenn du noch einmal genauer nachschauen möchtest, wie unser Experiment ausgegangen ist, klicke einfach hier.

 

Heute wollen wir aber nicht über die Qualität des Wassers reden, sondern zeigen dir einmal das Rezept, welches wir für unseren Test der Wasserfilteranlage hergestellt haben: Unsere puristisch fermentierten Karotten.

Du brauchst


 

  • 3-5 Karotten
  • ca. 10g Steinsalz
Fermentierte Karotten - Einfach & Lecker

Zubereitung


Heute bleiben wir simpel und einfach. Kein Schnick Schnack, keine extra Gewürze.
Also lass uns nicht lange drum herum reden, sondern direkt einsteigen: 

 

Setze zu Beginn deine Salzlake an. So hat das Salz in dem Wasser genügend Zeit sich aufzulösen und sich gut zu verteilen. 

 

Schneide deine Karotten in feine Scheiben und gib sie in dein Gärgefäß. Beschwere dein Gemüse mit einer Glasbeschwerung und drücke die Karottenscheiben gut in dein Glas. Rühre deine Salzlake noch einmal um, und fülle dein Glas bis zur Schulter mit der Salzlake auf. 

Säubere den Rand deines Glases und verschließe es dann mit deinem Pickle Pipe Gärverschluss. 

Lasse dein Glas nun mindestens eine Woche bei Zimmertemperatur stehen und und stelle deine fermentierten Karotten dann etwas kühler (16-18 Grad). Hier stehen sie gut, bis du meinst, dass sie den perfekten Geschmack erreicht haben. 

Wenn dieser Punkt erreicht ist: Ab in den Kühlschrank mit den Leckerbissen und munter drauf los gesnackt, wann immer dir danach ist! 

Fermentierte Karotten - Einfach & Lecker

Karotten sind fermentiert immer wieder ein beliebter Snack für zwischendurch.

Nicht nur, dass sie sich zu jedem Salat oder auch zu jeder Speise wunderbar als Beilage eignen, sondern sie liefern dir durch die Veredelung der Fermentation auch noch wunderbare Nährstoffe.

 

Wenn du deine Karotten nicht erhitzt, erhältst du so die volle Kraft der Probiotika, die durch die Fermentation entstanden ist.


Sag uns doch einmal in den Kommentaren, wie du deine fermentierten Karotten in deinem Speiseplan unterbringst. Einfach pur aus dem Glas oder doch in einer herzhaften Rohkost Bowl?


 GRATIS Fermentations-Kurs mit maximalem Erfolg!

 

5 Tage, 5 Fermente, 1 Ziel

mehr Energie!

 

  • 5 Fermente mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen für garantierten Erfolg!
  • Fühle dich fitter und energiegeladener - in nur 5 Tagen!
  • Support in der Facebook-Gruppe!


Wir freuen uns auf deinen netten und hilfreichen Kommentar!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

NEWSLETTER

- Rezeptideen
- Exklusive Angebote
- Alle Neuigkeiten

FOLGE UNS

youtube sauer macht glücklich
Sauer & glücklich Podcast

VERSANDKOSTENFREI

10% SPAREN

ZAHLE EINFACH, SCHNELL & SICHER

PayPal Logo

14 TAGE GELD-ZURÜCK GARANTIE