NICHT MEHR VIEL AUF LAGER!

Karotte, Rettich, Rote Bete sauer macht glücklich | fermentierte Lebensmittel - von Hand hergestellt und nach Hause geliefert. Vegan. Roh. Glutenfrei. Natürlich. Gesund. Lecker.

KaReRo - Karotte, Rettich, Rote Bete fermentiert

2,95 €

  • bald wieder verfügbar

Klein: Inhalt 100 g, Abtropfgewicht 80 g

Groß:  Inhalt 420 g, Abtropfgewicht 300 g 

Passende Geschenkideen findest du hier:

Fermentiertes Wurzelgemüse, bestehend aus Karotten-, Rettich- und Rote Bete-Streifen mit würzig scharfer Note und feiner Säure.

Fermentierte Rote Bete hat nicht mehr den typischen erdigen Geschmack von unverarbeiteter Roter Bete.


Sehr lecker:

  • pur
  • zur Brotzeit
  • in Salaten
  • als Beilage
  • als Tapas

WUSSTEST DU SCHON?

ZUTATEN



Rote Bete ist nicht nur rot, sondern auch gesund - und zwar unter anderem wegen des Betanin. Das ist der rote Farbstoff, der oft auch als Lebensmittelfarbe verwendet wird. Betanin schützt Zellen und Gefäße. Außerdem wirken die Inhaltsstoffe der Roten Bete blutreinigend, entsäuernd und stoffwechselanregend.

Unverarbeitete Rote Bete enthält vor allem:

Betanin

Vitamin B

Kalium

Eisen

Folsäure

 

Karotten wurden ursprünglich als Medizin und nicht als Essen gezüchtet. Die alten Griechen nannten sie „Karoto". Und das nicht ohne Grund:

In Möhren befindet sich ein ganz bestimmter Stoff: das Betacarotin.

Jetzt kommt der Clou: Betacarotin kann im menschlichen Dünndarm in das lebenswichtige Vitamin A umgewandelt werden. Von da aus wird es in die Leber transportiert, dort gespeichert und an den Körper abgegeben. Somit können auch Vegetarier und Veganer ihren Körper ausreichend mit Vitamin A versorgen. 

Vitamin A ist unter anderem wichtig für das Knochenwachstum und für die Augen.

Unverarbeitete Karotten enthalten vor allem:

Betacarotin

B-Vitamine

Vitamin E

Vitamin C

Kalium

Calcium

 

Rettich ist besonders in Süddeutschland beliebt. Als "Radi" gehört er zum Oktoberfest, gilt daher als bayerisch.

Eigentlich kommt er aus Ägypten - beim Bau der Cheopspyramide aßen die Arbeiter zur Stärkung Rettich.

Unverarbeiteter Rettich enthält vor allem:

Vitamin C  

Kalium

Natrium

Magnesium

Kalzium

Phosphor

Eisen 


Karotten

Rettich

Rote Bete

Peperoni

Knoblauch

Ingwer

Natürliches Mineralwasser ohne Zusatz von Kohlensäure

Meersalz 

 

Alle Zutaten können in veränderlichen Gewichtsanteilen enthalten sein.


NEWSLETTER

- Rezeptideen
- Exklusive Angebote
- Alle Neuigkeiten

 

FOLGE UNS

VERSANDKOSTENFREI

10% SPAREN

ZAHLE EINFACH, SCHNELL & SICHER

PayPal Logo

14 TAGE GELD-ZURÜCK GARANTIE