· 

Eine Bowl voller Weihnachtsstimmung

advent-fermentieren-bowl

Jetzt ist sie wieder da, die Zeit für Kerzenschein und heißen Tee. Auf den Märkten duftet es nach gerösteten Maroni und die ersten Weihnachtslieder laufen im Radio. Höchste Zeit sich Gedanken über das Festessen an den Feiertagen zu machen – aber zwischen all den Plätzchen und deftigen Gerichten, solltest Du dir auch etwas Ausgewogenes gönnen, um deinem Körper die nötige Energie für den Weihnachtsstress zu liefern.

 

Wie wäre es also mit einer köstlichen Bowl vollgepackt mit allen Leckereien, die die Vorweihnachtszeit zu bieten hat – knackiger Rosenkohl, wohlig duftende Maronen, im Ofen geröstete Schwarzwurzeln, aromatische Cranberries und als kleine Krönung noch ein zart fermentierter Wirsing! Allesamt stehen zurzeit auf der saisonalen Speisekarte und harmonieren geschmacklich wie ein eingespieltes Team zusammen. Einfach faszinierend wie die Natur uns schon den perfekten Ernährungsplan an die Hand gibt, wir müssen nur noch ein bisschen kreativ werden.

 

Mit der cremigen Grünkernpolenta kannst du dir in wenigen Minuten eine wärmende Grundlage für all diese Köstlichkeiten auf den Tisch zaubern. Und die frische würzige Note des Wirsings wird durch das Fermentieren noch unterstrichen und von den rosa Pfefferbeeren unterstützt – somit ist er der ideale Begleiter für deine herzhaften Winter Bowls!

Zutaten für 2 Bowls


 

8 Maronen

300g Schwarzwurzeln

6 Rosenkohlsprossen

4 EL Reisessig

2 EL Ahornsirup

Steinsalz

200g fermentierter Wirsing & rosa Beeren

-

 

200g Grünkernschrot
300ml Gemüsebrühe
100ml Hafermilch
frisch geriebene Muskatnuss

-

150g Cranberries

2 EL dunkler Balsamico

  1 TL Dattelsirup

 

Zubereitungszeit – 40 Minuten

advent-fermentieren-bowl

Zubereitung


Zunächst die Schwarzwurzeln mit samt Schale in leicht gesalzenem Wasser für 20 Minuten kochen – die Maronen kreuzweise einritzen und für 5 Minuten mit in das Kochwasser geben. In der Zwischenzeit das Grünkernschrot mit der Gemüsebrühe und einer Prise Salz aufsetzen und für 30 Minuten weichkochen – zwischendurch immer wieder rühren.

 

Sobald die Wurzeln gar sind, sofort schälen und in mundgerechte Stücke schneiden, um sie anschließend noch für 10 Minuten zusammen mit den Maronen im Ofen bei 190°C Oberhitze ohne Flüssigkeit zu rösten.

 

Währenddessen den Rosenkohl in einzelne Blätter zerteilen und diese mit Reisessig und Ahornsirup einlegen.

 

Für das Dressing die Cranberries pürieren und zusammen mit Balsamico und Dattelsirup einmal kurz aufkochen, bis sie etwas eingedickt sind.

 

Jetzt nur noch die aufgeplatzten Maronen von der Schale befreien, fein gehackt zusammen mit der Hafermilch unter die Grünkernpolenta geben und diese mit Muskat abschmecken – dabei ein paar Maronen ganz lassen. Zum Abschluss nur noch die Bowl nach Herzenslust anrichten und am besten noch warm genießen.


 GRATIS Fermentations-Kurs mit maximalem Erfolg!

 

5 Tage, 5 Fermente, 1 Ziel

mehr Energie!

 

  • 5 Fermente mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen für garantierten Erfolg!
  • Fühle dich fitter und energiegeladener - in nur 5 Tagen!
  • Support in der Facebook-Gruppe!


Wir freuen uns auf deinen netten und hilfreichen Kommentar!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Brigitte Wieser (Montag, 02 Dezember 2019 09:19)

    Hab’s schon mal mit mäßigem Erfolg versucht, vielleicht gelingt es nun besser! �

  • #2

    Sauer macht glücklich (Montag, 02 Dezember 2019 14:05)

    Liebe Brigitte,

    wir wünschen dir viel Erfolg dabei! Falls du irgendwelche Fragen hast, helfen wir dir gerne weiter :-)

    Liebe Grüße
    Maria & Marco

NEWSLETTER

- Rezeptideen
- Exklusive Angebote
- Alle Neuigkeiten

 

FOLGE UNS

youtube sauer macht glücklich

VERSANDKOSTENFREI

10% SPAREN

ZAHLE EINFACH, SCHNELL & SICHER

PayPal Logo

14 TAGE GELD-ZURÜCK GARANTIE